Schauspieler-News - Aktuelles zu Schauspielern und Darstellern

» Start » News » Filme » Serien » Drehorte » Schauspieler » Autogramme » Rollennamen » Im TV


» Start     » News-Übersicht     » Schauspielernews     » ZDF dreht Samstagskrimi "Unter Verdacht - Um jeden Preis"

.: ZDF dreht Samstagskrimi "Unter Verdacht - Um jeden Preis"



News vom 12.11.2014 | » Schauspielernews

Senta Bergers 25. Fall als interne Ermittlerin





Von Bestechlichkeit und "feinen Familien" im Baugewerbe: Derzeit entsteht in München und Umgebung ein neuer Film der ZDF-Samstagskrimireihe "Unter Verdacht" mit Senta Berger als Kriminalrätin Dr. Eva Maria Prohacek. Gemeinsam mit ihren Kollegen, gespielt von Rudolf Krause und Gerd Anthoff, klärt sie in "Um jeden Preis" den Tod eines Baubeamten auf. Die Episodenhauptrollen in der 25. Folge der erfolgreichen Krimireihe haben Martin Umbach, Samuel Finzi, Saskia Vester und Bijan Zamani übernommen. Regie führt Ulrich Zrenner nach dem Drehbuch von Michael Gantenberg.

Während Claus Reiters (Gerd Anthoff) Rede anlässlich des Richtfests für den Erweiterungsbau im Polizeipräsidium stürzt der stellvertretende Leiter des Bauamts vom Dach des Gebäudes und stirbt. Eva Maria Prohacek und André Langner (Rudolf Krause) sollen klären, ob es sich um einen Unfall oder um Selbstmord handelt. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang mit der derzeitigen groß angelegten Überprüfung von Baustellen gibt. Der Fall führt die Kriminalrätin und den Hauptkommissar auf die Spuren der bulgarischen Mafia, die im Münchner Raum agiert und Arbeiter unter dem Deckmantel der Selbstständigkeit ausbeutet.

Produziert wird "Unter Verdacht" von der Eikon Media GmbH, Berlin (Produzent: Mario Krebs) im Auftrag des ZDF. Gedreht wird voraussichtlich bis 12. Dezember 2014, ein Sendetermin steht noch nicht fest. Die Redaktion im ZDF hat Elke Müller.


Quelle: ZDF
Bildquelle: ZDF/Christian A. Rieger





Weitere Artikel aus dem Bereich Schauspielernews



» "Großstadtrevier": Jan Fedder alias Dirk Matthies nimmt sich eine Auszeit

04.11.2014  |  Veröffentlicht in » Schauspielernews

In den kommenden Wochen werden die letzten drei Folgen der 28. Staffel „Großstadtrevier" gedreht. Jan Fedder alias Dirk Matthies wird nicht dabei sein. Jan Fedder: „Mein Arzt meint, ich soll mich gründlich erholen. Und ich muss zugeben, Recht hat er! Es ist zwar ungewohnt für mich, mehr als drei Wochen am Stück nicht zu drehen, aber das muss jetzt mal sein. Anfang 2015 stehe ich dann wieder vor der Kamera. Darauf freue ich mich."



» Thomas Gottschalk moderiert 50. Verleihung der "Goldenen Kamera" im ZDF

30.10.2014  |  Veröffentlicht in » Schauspielernews

Zum 50. Mal wird am Freitag, 27. Februar 2015, "Die Goldene Kamera", der Film- und Fernsehpreis der HÖRZU für herausragende Leistungen in den Bereichen Fernsehen, Film und Unterhaltung, in der Hamburg Messe verliehen. Das ZDF überträgt die Gala am Samstag, 28. Februar 2015, 20.15 Uhr.



» Drehstart für die temporeiche Degeto-Komödie "Eins ist nicht von Dir" (AT) mit Michael Gwisdek in der Hauptrolle

24.10.2014  |  Veröffentlicht in » Schauspielernews

In Berlin wird gerade der Fernsehfilm „Eins ist nicht von Dir" (AT) gedreht. Darin spielt Michael Gwisdek einen Frauenheld und frisch pensionierten Piloten, der aus allen Wolken fällt, als ihm seine Frau, kurz bevor sie stirbt, offenbart, dass eines ihrer drei Kinder nicht von ihm ist. In weiteren Rollen sind Barbara Schöne, David Rott, Karolina Lodyga, Petra Kleinert, Stephan Grossmann, Andreas Guenther, Joachim Bliese, Ursula Karusseit u.a. zu sehen. Gedreht wird voraussichtlich bis Mitte November in Berlin und Brandenburg.



» VOX ZEIGT AB 21.10. DIE BEAUTY-WELTREISE VON DANIELA KATZENBERGER

16.10.2014  |  Veröffentlicht in » Schauspielernews

Wer schön sein will, muss reisen! In der neuen Doku-Soap „Daniela Katzenberger – natürlich schön“ (8 Folgen ab dem 21.10. dienstags um 20:15 Uhr) begibt sich die Katze auf eine Schönheitsreise um die Welt.



» WDR und Olli Dittrich vereinbaren exklusive Zusammenarbeit

20.03.2014  |  Veröffentlicht in » Schauspielernews

Der Westdeutsche Rundfunk und Olli Dittrich haben einen Exklusiv-Vertrag für Fernsehen und Online geschlossen. Damit setzen der WDR und der Künstler die seit zehn Jahren bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit in den nächsten vier Jahren fort. Die Vereinbarung beinhaltet jährlich 12 neue Folgen der Live-Improvisation "Dittsche". Unter dem Arbeitstitel "TV-Zyklus" sind außerdem acht neue Sendungen im Stil der gefeierten Satire "Frühstücksfernsehen" geplant: Olli Dittrich wird darin weitere Formate der deutschen Fernsehlandschaft persiflieren - im Ersten, mit unverwechselbarer Handschrift, großer Präzision und unnachahmlichem Witz.






.: Suche nach Filmen, Serien, Schauspielern



.: Weitere Infos zur Nachricht





filme-schauspieler.de ist ein Service der Exxact New Media UG & Co. KG
© 2009 - 2018