Biografie von Rachel McAdams


» Start     » Schauspieler     » Rachel McAdams    » Biografie



.: Biografie Rachel McAdams



Rachel McAdams, am 7. Oktober 1976 in London im kanadischen Bundesstaat Ontario geboren, gehört zu den gefragtesten Schauspielerinnen ihrer Generation.

Zum ersten Mal wurde die internationale Öffentlichkeit durch die Rolle der Regina George in GIRLS CLUB – VORSICHT BISSIG! („Mean Girls“,2004) auf McAdams aufmerksam. Im Anschluss daran drehte sie unter der Regie von Nick Cassavetes WIE EIN EINZIGER TAG („The Notebook“, 2004), wo Ryan Gosling ihr Partner war.

Im Jahre 2005 war sie nicht nur Owen Wilsons Objekt der Begierde in DIE HOCHZEITS-CRASHER („The Wedding Crashers“), sondern auch an der Seite von Cillian Murphy in dem Suspense-Thriller RED EYE („Red Eye“) zu sehen. Zuletzt war McAdams Mitglied des Darsteller-Ensembles um Diane Keaton, Craig T. Nelson, Sarah Jessica Parker, Dermot Mulroney, Luke Wilson, Brian J. White und Claire Danes in der Komödie DIE FAMILIE STONE – VERLOBEN VERBOTEN („The Family Stone“, 2005).

Rachel McAdams begann schon im Alter von 13 Jahren im Rahmen eines Theater-Camps in den Sommerferien mit dem Schauspielen. Später schloss sie die York University mit einem BFA im Fach Theater ab. McAdams lebt derzeit im kanadischen Toronto.

Quelle: Central Film Verleih GmbH









.: Suche nach Filmen, Serien, Schauspielern



.: Schauspieler A bis Z



.: Agenturen Archiv - A bis Z





filme-schauspieler.de ist ein Service der Exxact New Media UG & Co. KG
© 2009 - 2020