Biografie von August Schmölzer


» Start     » Schauspieler     » August Schmölzer    » Biografie



.: Biografie August Schmölzer



Seine Schauspielausbildung absolvierte der gelernte Koch an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz und am HB Studio in New York. August Schmölzer spielte auf zahlreichen deutschsprachigen Bühnen, zuletzt am Schauspielhaus Graz und bei den Festspielen Reichenau. Nach seinem internationalen Durchbruch in Steven Spielbergs Holocaust-Drama "Schindlers Liste" (1994) war der Österreicher in Kinoproduktionen wie "Nacktschnecken" (2004, Regie: Michael Glawogger) und "Oktoberfest" (2005, Regie: Johannes Brunner) zu sehen. Im Fernsehen übernimmt der gefragte Darsteller immer öfter Hauptrollen in Filmen wie "August der Glückliche" (2002, Regie: Joseph Vilsmaier), "Jennerwein" (2003, Regie: Hans Günter Bücking), dem Mehrteiler "Afrika, mon amour" (Regie: Carlo Rola), "Vom Ende der Eiszeit" (Regie: Friedemann Fromm), "Die Erntehelferin" (Regie: Peter Sämann, alle 2007) und 2008 u. a. in "Familie ist was Wunderbares" (Regie: Hans-Günther Bücking), in Wolfgang Murnbergers "Der schwarze Löwe" oder dem Krimi "Mord in aller Unschuld" (Regie: Connie Walther). 2009 unterhielt Schmölzer das Fernsehpublikum u. a. in Dirk Regels Komödie "Mein Nachbar, sein Dackel und ich", in der Krimikomödie "Mord in bester Gesellschaft: Der süße Duft des Bösen" (Regie: Peter Sämann), in "Detektiv wider Willen" von Xaver Schwarzenberger, "Alle meine Lieben" (Regie: Olaf Kreinsen) und "Polizeiruf 110 - Klick gemacht" (Regie: Stephan Wagner). Außerdem schrieb der vielseitige Schauspieler den Roman "Der arme Ritter: Ein erotisches Kochbuch" und vor Kurzem erschien mit "Gustl58 - Tor zum Herzen" ein autobiographischer Bericht. Mit "Gustl58 - Initiative zur Herzensbildung" unterstützt er benachteiligte Jugendliche.

Quelle: ARD









.: Suche nach Filmen, Serien, Schauspielern



.: Schauspieler A bis Z



.: Agenturen Archiv - A bis Z





filme-schauspieler.de ist ein Service der Exxact New Media UG & Co. KG
© 2009 - 2020