Beate Uhse - Das Recht auf Liebe (TV) - Schauspieler, Drehorte, Filmbeschreibung

» Start » News » Filme » Serien » Drehorte » Schauspieler » Autogramme » Rollennamen » Im TV


» Start     » Filme     » Biografie     » 2011    » Beate Uhse - Das Recht auf Liebe (TV)




.: Beate Uhse - Das Recht auf Liebe (TV)



Der Film erzählt die Geschichte der Beate Uhse von 1945 bis 1972. In den letzten Kriegstagen landet eine junge Frau mit ihrem zweijährigen Sohn Klaus auf dem englisch besetzten Flughafen Leck in Schleswig-Holstein. Die Freude über die gelungene Landung auf vermeintlich sicherem Gebiet währt nicht lange. Beate, geborene Köstlin, verwitwete Uhse, wird als deutsche Pilotin in britische Kriegsgefangenschaft genommen, ihr Sohn dem deutschen Roten Kreuz überführt. Nach einem Unfall des Gefangenentransports wacht Beate Uhse schwer verletzt in einem britischen Lazarett auf. Ihr Bettnachbar, der Anwalt Georg Tauber, lässt seine Beziehungen spielen und bringt Klaus zurück zu seiner Mutter. Dieses Wiedersehen gibt der Verletzten die Kraft, sich über die ärztliche Diagnose "nie wieder laufen zu können" hinweg zu setzen. Beate Uhse kämpft, trainiert, trotzt den Schmerzen. Und schließlich kommt der Moment, da sie das Lazarett mit Klaus verlassen darf...





.: Filmdaten Beate Uhse - Das Recht auf Liebe (TV)


Film-Cover Beate Uhse - Das Recht auf Liebe (TV)
Jahr
Land
» Deutschland
Spieldauer
90 Minuten
FSK
12 Jahre






.: Hauptdarsteller


» Franka Potente » Ray Fearon


.: Produktionsfirmen


» Zeitsprung Pictures GmbH  


.: DVD - Blu-Ray und sonstige Artikel zum Film









.: Suche nach Filmen, Serien, Schauspielern



.: Filme im Archiv - A bis Z



.: Filmarchiv nach Jahren





.: Filme nach Genre





filme-schauspieler.de ist ein Service der Exxact New Media UG & Co. KG
© 2009 - 2019